Berichte 2024


Besuch bei Meister Adebar in Storchendorf Bergenhusen

Am Samstag besuchten die LadelunderLandFrauen gemeinsam mit dem SoVD Ladelund und dem DRK Ladelund das Storchendorf Bergenhusen in Schleswig-Holstein.

In zwei Gruppen wurde den LandFrauen von zwei NABU-Mitarbeiterinnen erklärt, dass in diesem Jahr 19 Brutpaare ihre Jungen großziehen, wobei jedes Junge 1,5 kg Fleisch am Tag benötigt. Es ist also viel Arbeit für die Eltern! Die Jungtiere fliegen zwei Wochen vor den Eltern in die Winterquartiere Richtung Spanien und Südafrika.

Nach diesen interessanten Informationen gab es im Hotel Boier ein leckeres Spargelbüffet. Im Anschluss wurde nach einer kleinen Besichtigungsrunde in das Café mit Stiel in Jübek gewechselt. Dort hatten die Betreiber eine Trümmertorte mit Sahne und Erdbeerfüllung zum Kaffee vorbereitet. Neben an ist der dazugehörige Garten mit angeschlossener Gärtnerei sehr sehenswert.

Der Ausflug hat den LandFrauen mit den Damen und Herren des SoVD und DRK viel Freude gemacht. Es gab zahlreich nette Gespräche und neue Informationen rund um den Storch.

 


Fahrradtour zur Trollebüller Eiscremerei

Die LandFrauen und -Männer versammelten sich zur Fahrradtour nach Trollebüll vor Edeka. Im Anschluss an die Streckenbesprechung machten sich alle zur Abfahrt bereit. Und los ging es!

Der erste Halt war der "Bürgerpark" in Leck. In Sande stand die Überquerung der vielbefahrenen B5 an. Die gut gelaunten Urlauber freuten sich, wie gesellig und fröhlich die LandFrauen gemeinsam die Straße überquerten.

In Trollebüll wurden wir von Sina und Erik herzlich in Empfang genommen. Nachdem jeder seinen Platz gefunden hatte und mit Eis versorgt war, lauschten die LandFrauen und -Männer gespannt den Erklärungen von Sina. Die Anfänge und Beweggründe der Eisherstellung, die Abläufe der Produktion und einige Anekdoten waren sehr interessant. 

Auf der Rückfahrt war der letzte Halt wieder im Bürgerpark Leck. 

Die Vorsitzende Angelika Bolls freute sich über den gelungenen Ausflug und bedankte sich bei Andrea und Christian Sommer für die schön ausgesuchte Strecke und die Unterstützung der Helfer. 


Exkursion zur Flensburger Brauerei

Die LadelunderLandFrauen sind am Freitag, den 19.04.2024 mit dem Bus nach Flensburg gefahren um sich den Brauprozess des Flensburger Bieres erklären zu lassen.

Nach der Ankunft in Flensburg wurden die LandFrauen in einen Vorführraum gebeten und erfuhren viel Wissenswertes und Lehrreiches über den Brauvorgang. Auch über Land, Leute und die Geschichte der Flensburger Brauerei gab es interessante Informationen. Die anschließende Führung über das Gelände wurde mit einem Audiosystem unterstützt. Jede LandFrau bekam dazu ein entsprechendes Gerät von der Brauerei geliehen. Dann ging es los!

Nach 2 km Fußmarsch und 180 Treppenstufen war die Verkostung einiger Brauereiprodukte in fröhlicher Runde eine willkommene Abrundung der Exkursion. Im geselligen Beisammensein konnten die ersten Bierverschlüsse mit dem berühmten „Plopp“ geöffnet werden und ein kleiner Imbiss rundete den Abend ab. Der neue, selbstgemachte Whisky wurde ebenfalls von den LandFrauen einer wohlwollenden Prüfung unterzogen und für gut befunden. Mit dem Bus ging es dann mit den neuen Eindrücken fröhlich wieder gen Heimat.


LandFrauenAuszeit auf Föhr

Am 1. Februarwochenende 2024 gönnten sich 50 reiselustige LandFrauen aus Ladelund und Umgebung etwas ganz Besonderes: ein Wellness Wochenende im Uptstalsboom auf Föhr!

Treffpunkt war am Freitag um 10 Uhr bei EDEKA in Ladelund, von dort ging es in Fahrgemeinschaften nach Dagebüll und mit der 11 Uhr Fähre reisten die meisten Damen an.

Im Hotel wurden die LandFrauen sehr freundlich mit einem Gläschen Prosecco empfangen, nachdem fast alle den 30 minütigen Fußweg zum Hotel zurückgelegt hatten. Das Gepäck wurde direkt von der Fähre abgeholt und auf die Zimmer gebracht. Die Zeit bis zum Abendessen gestaltete jede für sich, ob mit einer Anwendung im einladenden Spabereich, in der Sauna, im Pool oder nochmals an der frischen Luft.

Das köstliche 3 Gänge Menü (wahlweise Fleisch, Fisch, vegetarisch) genossen alle gemeinsam im Restaurant bi a wik, niemand musste hungrig vom Tisch aufstehen.

Der Samstag war ein herrlicher Tag und lud nach einem ausgiebigen Frühstück zu ausgedehnten Spaziergängen und - natürlich warm eingemummelt - sogar zum Sonnenbad im Strandkorb an der Promenade ein. Aber auch der Spabereich wurde wieder ausgiebig genutzt, es wurde gesportelt bei der Aqua-Fitness, sauniert, geruht, geschwommen und genossen. Andere nutzten die Gelegenheit um mal in Ruhe zu shoppen.

Am Abend wurden die LandFrauen mit einem weiteren köstlichen 3-Gänge-Menü verwöhnt und der Abend klang bei Cocktails und guter Laune in gemütlicher Atmosphäre aus.

Nach dem leckeren Frühstück, das abermals keine Wünsche offen ließ, hieß es am Sonntag Abschied nehmen und mit der Fähre um 13 Uhr zurück in den Alltag zu fahren.

Aber: Alle wollen wieder kommen, ganz bestimmt!

 


Jahreshauptversammlung LandFrauen Verein Ladelund

Am 13.02.2024 hielten die LandFrauen aus Ladelund mit großer Beteiligung ihre JHV im Ladelunder Kirchspielkrug ab. Christel Hintz (1. Vorsitzende) begrüßte 76 von 265 Mitgliedern und zahlreiche Gäste zu dieser besonderen Versammlung.

Nach einem gemeinsamen Essen und der Feststellung der Beschlussfähigkeit wurde die Tagesordnung mit der Übergabe von Spenden in Höhe von je 150 € an die Einrichtung JuLa und die neue Pfadfindergruppe begonnen.

Dem Gedenken dreier verstorbener Mitglieder folgte die Begrüßung von rund 30 neuen Mitgliedern.

Zum letzten Mal ließ Doro Langguth-Jysch das abgelaufene Vereinsjahr als Schriftführerin Revue passieren, ebenso verlas Andrea Sommer letztmals den Kassenbericht als Kassenwartin. Nach Bestätigung der Kassenprüferinnen zur einwandfreien Kassenführung wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

In diesem Jahr stand ein großer Wechsel im geschäftsführenden Vorstand an. Christel Hintz stand satzungsgemäß nach 13 Jahren nicht mehr zur Wiederwahl, ebenso Andrea Sommer und Doro Langguth-Jysch. Susann Carlson schied auf eigenen Wunsch vorzeitig als Beisitzerin aus. Die Verabschiedung der drei Vorstandsdamen übernahm Christel Hintz mit sehr persönlichen Worten und kleinen Anekdoten aus der Vorstandsarbeit, untermalt von vielen Fotos auf der Leinwand. Christel Hintz selbst wurde von ihrer bis dato Stellvertreterin Doris Erichsen geehrt und unter viel Beifall von der Versammlung verabschiedet.

 

Unter der Leitung der Kreisvorsitzenden Magret Albrecht wurden die Kandidatinnen vorgestellt und die Wahlen für den neuen Vorstand durchgeführt.

 

Unser neuer Vorstand

 

1. Vorsitzende

Angelika Bolls (Karlum)

frisch gewählt

Stv. Vorsitzende

Doris Erichsen (Ladelund)

 

Kassenwartin 

Annett Steffens (Leck)

frisch gewählt

Stv. Kassenwartin

Kathrin Westemeier (Bramstedtlund)

frisch gewählt

Schriftführerin

Carina Petersen (Westre)

frisch gewählt

Stv. Schriftführerin und Homepage

Sabine Nicolls (Ladelund)

frisch gewählt

Beisitzerin      

Svenja Petersen (Westre)

 

Beisitzerin

Sonja Täschner (Bramstedtlund)

frisch gewählt

 

 

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg!

 

 


Krimidinner im Kirchspielkrug

 

Zu einem spannenden Krimidinner hatten die Ladelunder LandFrauen mit Britta Bendixen eingeladen.

Die neu gewählte Vorsitzende der Ladelunder LandFrauen, Angelika Bolls, begrüßte die Gäste herzlich und informierte kurz über den Wechsel im Vorstand.

Nach einer Einführung, wie die Autorin zum Schreiben kam, wurde ein leckeres Menü serviert. Nach dem Essen verfolgten die Gäste gespannt wie die Flensburger Kommissare Andresen und Weichert den ominösen Tod des arbeitslosen Handwerkers Tom Jakobs aufklären. Dieser Mord ist in dem aktuellen Ostsee-Kimi von Britta Bendixen „List und Lüge“ nachzulesen.

Die Autorin, die „auch anders kann“, las danach aus dem gleichnamigen Buch. Die launige Geschichte, die die Zuhörer in ihren Bann zog, erzählte von einer Ballonfahrt die mit einer nicht ganz geglückten Landung endete. In dieser Geschichte verarbeitete sie auch eigene Erfahrungen. 

Nach der zweistündigen Veranstaltung im Kirchspielkrug Ladelund konnte man die Bücher mit einer persönlichen Signatur von Frau Bendixen erwerben.

 

https://www.kirchspielkrug-ladelund.de